Kieron Williamson der „neue“ Monet

Gerade habe ich in den Nachrichten einen Beitrag über einen sieben Jahre alten Jungen aus England gesehen.

Kieron Williamson heißt er und wurde noch nicht durch das Internet und Spielekonsolen „versaut“.

Er setzt sich mit seiner Staffelei aufs Land oder macht ein Bild und malt die Landschaft dann Detailgetreu nach. Viele denken jetzt, dass er mit sieben Jahren nicht viel drauf haben kann, aber wenn man sich seine Bilder ansieht, dann merkt man, warum ihm viele Kunstliebhaber und Experten eine durchaus erfolgreiche Karriere als Künstler prophezeien.

Die Prophezeiungen sind nicht einmal aus der Luft gegriffen, denn mittlerweile hat er mit seinen Kunstwerken schon über 30000 € verdient und die Warteliste sei noch sehr lang. Im Beitrag hieß es, dass die Warteliste so lang sein soll, dass er Millionär sein könnte. Ob dies nun übertrieben ist, sei dahingestellt.
Ich finde es auf jeden Fall bewundernswert.

Hier noch ein paar von ihm gemalte Bilder

[Bilder via: flickr.com und im allgemeinen Google Bilder, dass das keine Quelle ist, weiß ich selbst]